/ virtualbox

Defekte fstab beim booten einer Virtualbox Maschine umgehen

Der Moment des Grauens: die VM bootet aufgrund von Referenzen in der fstab nicht mehr. Typische Meldung:

mountall: mount /var/www/... [690] terminated with status 32

Ein einfacher Workaround für Boot-Panic mit Virtualbox VM's ist dieser:

  • Währen des Bootens ESC drücken
  • eines der Images (Recovery) mit E auswählen
  • rw init=/bin/bash als Kernelparamenter hinter "single" hängen
  • mit CMD + X booten

Nun gelangt man ins System und hat eine Bash-Shell zur Verfügung, um Änderungen im System vorzunehmen; zb. die fstab wieder gerade ziehen.