Ich muss das leider immer wieder lesen und hören. Es gäbe so viele Meetings in agilen Modellen, die "Produktivzeit" klauen würden.

Leute, Leute… sigh

Diese Meetings sind Produktivzeit. Wer das nicht verstanden hat oder wertschätzt, sollte sich noch einmal mit den agilen Prinzipien vertraut machen, oder sich raus halten.

Gern kommt so etwas ja aus irgendwelchen Elfenbeintürmen oder von Crocodile-Managern, die sich natürlich mit dem Tagesgeschäft nie die Hände schmutzig machen würden, aber immerzu munter bestimmen wollen, wie Dinge im Tagesgeschäft abzulaufen haben. <- Ja, leider gibt es das immer noch. Besonders absurd wird es dann, wenn genau diese Personen sich noch ein agiles Mindset und Expertise in Agilen Methoden auf die Fahne schreiben. Derartige Äußerungen oder Tätigkeiten und Mechanismen, die Meetings oder Meetingzeit limitieren, zeigen relativ direkt, wie wenig in sync mit Agile das Mindset tatsächlich ist.